20+ Yogaschulen in NRW bieten kostenlose Yogastunden

von Gastautor am 20. Oktober 2011

Yoga ist keine kostenlose Sache und Yoga-Interessierte werden meist vor die Wahl gestellt, entweder tief in die Tasche zu greifen oder auf Youtube-Videos zurückzugreifen, bei denen dann aber doch manchmal der Yoga-Lehrer fehlt. Viele Yoga-Studios allerdings bieten inzwischen kostenlose Yogastunden zum Schnuppern an, damit sich Neugierige ein Bild machen und ausprobieren können, ob das Ganze auch etwas für sie ist.

Wir spezialisieren uns in diesem Artikel auf kostenlose Yogastunden in NRW, welches das Bundesland mit den meisten Einwohnern und neben Berlin mit der höchsten Einwohnerdichte ist. Wir sortieren dabei alphabetisch nach den größten Städten NRWs.

Aachen: Body & Soul

Das Body & Soul Pilates und Yogastudio in Aachen bietet professionelle Lehrer, einen tollen Übungsraum und faire Preise mit Ermäßgungen für Schüler und Studenten. Für eine kostenlose Übungsstunde kann man sich jederzeit unproblematisch via Internet anmelden und so ohne Aufwand in den Genuss von excellenten Hatha Yoga- oder Pilatesstunden kommen.

Bielefeld: Yoga im Westen

Diese Yogaschule hat es sich zur Aufgabe gemacht, gestresste Businessleute ihre innere Ruhe wiederfinden und gleichzeitig auch etwas für den Körper tun zu lassen. Es werden einem zum einerseits Yoga-Basis-Kurse angeboten, sowie Hatha und Ashtanga und Vinyasa. Eine Probestunde ist dort jederzeit und sogar ohne Anmeldung möglich.

Bochum: Kamayoga

Bei Kamayoga geht es, wie man auch an den dort unterrichteten Yoga-Stilarten erkennen kann, zu einem Großteil um körperliche Fitness. Das sogenannte Core-Yoga besteht aus nützlichen Übungen, die den Rücken stärken und das Aktiv-Yoga bringt einen auch nicht schlecht zum Schwitzen. Hier brauchst du nur anfragen und dich nach kostenlosen Probestunden zu erkundigen.

Bonn: Yogazentrum Bonn

Auch hier wird in hellen und freundlichen Räumen unterrichtet. Das Yogazentrum Bonn beitet Kurse für Anfänger, Mittelstufe-Yogis und Fortgeschrittene an. Außerdem stehen regelmäßig Yoga-Seminare und Meditationen auf dem Stundenplan. Die Preise sind durchaus fair und wer Interesse an einer kostenlosen Schnupperstunde hat, braucht bloß anzurufen.

Dortmund: Yoga Space

Das Yoga Space Studio in Dortmund bietet blutigen Anfängern (und auch allen anderen) spezielle Termine, zu denen sie Yoga vollkommen kostenlos ausprobieren können. Unterrichtet wird hier übrigens klassisches Yoga – was heutzutage schon an eine Seltenheit grenzt.

Duisburg: Premayoga

Premayoga ist in erster Linie klassisch orientiert – jedoch auch sehr offen für neue Einflüsse aus Ost und West. Zusätzlich zu den normalen Kursangeboten für Anfänger und Fortgeschrittene werden auch Kurse für Schwangere und Präventivkurse angeboten. Zu einer unverbindlichen kostenlosen Yogastunde kann man sich hier jederzeit melden und einmal hereinschnuppern.

Düsseldorf: Vishnu’s Vibes

So ein cooles Yogastudio gibt es selten. Gemütlichkeit pur und dazu auch noch hoch professionell. In Vishnu’s Vibes in Düsseldorf wir ein Ableger des beliebten Hatha Yoga unterrichtet – das so genannte Vinyasa oder Flow-Yoga, bei dem es sehr dynamisch und fließend vorgeht. Dieses Studio ist auch sehr familienorientiert und bietet daher zahlreiche entsprechende Kurse an. Zu der unverbindlichen und kostenlosen Probestunde geht’s hier entlang: Vishnu’s Vibes

Essen: Yoga-Zentrum Essen

Hier wird ganz lässig und traditionell Hatha-Yoga unterrichtet. Zahlreiche Kurse werden angeboten – unter anderem auch für die jüngeren unter uns, die hier sanft an Yoga herangeführt werden, und so schon im frühen Alter lernen können, eine bessere Geist-Körper Harmonie zu erlernen. Eine Probestunde ist hier kostenlos und unverbindlich.

Gelsenkirchen: Kundalini Yoga

Mal was anderes in unserer Auflistung. In Gelsenkirchen unterrichtet Dorothee Mattheus Kundalini Yoga, welches sich recht spirituell darauf ausrichtet, die Energien des Körpers freizusetzen und zum vollen Potential zu entfalten. Die Probestunden funktionieren hier auf dem Spenden-Prinzip. Man gibt also nach der Stunde der Lehrerin das, was einem die Stunde wert war.

Köln: Vishnu’s Couch

Wer auf der Suche nach „jungem“ Yoga ist, ist hier genau richtig. Die hochenergetischen Lehrer wissen es, einen mitzureißen. Natürlich ist Vishnu’s Couch noch lange nicht das einzige Studio in ganz Köln – aber es ist das, welches uns am authentischsten erschien. Zu einer kostenlosen Probestunde geht es hier entlang – auf Vishnu’s Couch.

Krefeld: Yoga Zentrum Krefeld

Yoga für Männer, Senioren und alle anderen wird hier angeboten – und das zu sehr, sehr fairen Preisen. Die beiden Lehrer (Frau und Herr Hampe) zeigen einem sehr engagiert, wie es geht. Eine telefonische Anmeldung zu der kostenlosen Probestunde ist allerdings notwendig, damit die Lehrer sich auf dich einstellen können.

Leverkusen: Yogaya

So umfangreiche Angebote sieht man selten wie hier. Hier wird einfach für jeden etwas angeboten. Es gibt sogar einen Kurs, zu dem frisch gewordene Mütter ihre Babys mitbringen können, um mit denen zusammen spielerisch Yoga zu machen. Hier kann man auch jederzeit zu einer unverbindlichen, kostenlosen Stunde vorbeischauen, ohne sich vorher anzumelden.

Mönchengladbach: Intoyoga

Hier wird richtig intensives Hatha-Yoga gelehrt. Die Lehrerin Silke Simmonds, die selbst gelenkig wie eine Katze ist, unterrichtet locker selbst die schwierigsten Asanas und bietet durch die Woche zu verschiedenen Zeiten passende Kurse für jedermann an und lädt zu einer kostenlosen Probestunde herzlich ein.

Münster: Yogatutgut

Dem Namen des Studios können wir schon einmal zustimmen – ebenso dem Konzept, jeden Freitag kostenlose Kurse für Yoga-Interessierte anzubieten. Ganz unverbindlich und spontan kannst du dort also mitmachen und schauen, was in dir steckt.

Oberhausen: Yogahaus Oberhausen

Ein relativ großes Team an Yoga-Lehrern, die alle verschiedene Fokusse haben, kannst du im Yogahaus Oberhausen kennenlernen. Dementsprechend häufig finden natürlich auch die abwechslungsreichen Kurse statt. Kostenlose Probestunden sind hier möglich – allerdings wird von dir erwartet, dass du dich vorher meldest.

Remscheid: Yoga-Werk

Wunderbar fair, was Preis und Leistung angeht. Im Yoga-Werk kann man selbst entscheiden, wann man zu welchen Kursen erscheint ohne irgendwelche Nachteile davon zu tragen. Angeboten werden hier Ashtanga, Yoga-Fit und Yoga-Meditation. Kostenlos mitzumachen, um zu schnuppern, ist problemlos möglich.

Soest: Yoga Institut Soest

Schon allein beim Aufschlagen der Website wird einem klar, worum es hier vordergründig geht: Um’s Wohlfühlen. Neben dem geläufigen Hatha wird hier auch Intensiv Yoga und Power Pilates angeboten. Und eine kostenlose Probestunde gibts natürlich auch, wenn man fragt.

Solingen: Yogaboes

Hier wird Hatha unterrichtet – und zwar zu superfairen Preisen. Businessyoga, welches immer beliebter wird, um in der Mittagspause seine Mitte zu finden, kann man dort ebenfalls lernen. Wer nicht zu scheu ist, nachzufragen, kann eine Schnupperstunde problemlos arrangieren.

Viersen: Yoga macht nett

Auch dieser Aussage haben wir nichts mehr hinzuzufügen. Relativ locker und in freundlicher Atmosphäre kann man hier nach telefonischer Anmeldung eine Hatha oder Kundalini Stunde kostenlos genießen.

Wuppertal: Yoga Silencio

Hier liegt der Fokus ganz klar auf der Gesundheit. Verschiedene Kurse – unter anderem für Schwangere – werden hier angeboten, um das persönliche Wohlbefinden dauerhaft zu steigern. Nach Absprache ist eine kostenlose Schnupperstunde problemlos arrangierbar und führt oft dazu, dass der Schnupperschüler danach „mehr“ will.

Wir hoffen, dass du eine geeignete Yoga-Schule auch in deiner Nähe finden konntest. Bei deiner zukünftigen ersten Yogastunde wünschen wir dir auf jeden Fall viel Spaß!

CC 2.0 by Daku Resort, Savusavu Fiji

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.